Dr. Csaba Losonc: Wie Arztpraxen für Privatpatienten attraktiver werden 

Wer sich für den Arztberuf entscheidet, macht das in erster Linie, um Menschen zu helfen. Doch eine Arztpraxis ist auch ein Wirtschaftsunternehmen. Läuft es nicht rund, sinken die Umsätze. Dr. Csaba Losonc kennt die Probleme aus eigener Erfahrung. Er ist selbst Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und unterstützt nun mit der Losonc Consulting Praxen bei der Optimierung ihrer internen Abläufe und sorgt so für bessere Bewertungen und eine höhere Attraktivität für Privatpatienten. Wie sich Arztpraxen aufstellen sollten und worauf es zu achten gilt, um auch für Privatpatienten attraktiver zu werden, erfahren Sie hier.

Viele Ärzte sind mit ihrer Situation unzufrieden: Sie bewältigen ein unglaubliches Arbeitspensum und kommen doch kaum von der Stelle. Darunter leidet auch die Stimmung im Praxisteam, was nicht selten zum Abwandern der Mitarbeiter und damit zu einer noch höheren Arbeitsbelastung führt, weiß Dr. Csaba Losonc. Letztlich fühlen sich die Patienten schlecht behandelt und sie zeigen es, indem sie negative Bewertungen bei Google abgeben. In der Folge wird die Praxis immer unattraktiver für Privatpatienten und Selbstzahler und die Umsätze sinken. “Es ist ein Teufelskreis aus immer mehr Arbeit bei immer geringeren Einnahmen”, sagt Dr. Csaba Losonc, der als Arzt praktiziert und gleichzeitig die Losonc Consulting betreibt. “Die Ursache für das Problem liegt darin, dass im Medizinstudium kein unternehmerisches Wissen vermittelt wird. Es besteht eben ein Zusammenhang zwischen der Organisation der Praxis, den Bewertungen der Patienten und dem erwirtschafteten Umsatz.” 

Dr. Csaba Losonc ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Als Gründer und Leiter des medizinischen Versorgungszentrums MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel in Bad Neuenahr-Ahrweiler kann er auf eine umfangreiche Expertise im Aufbau von medizinischen Einrichtungen verweisen. Dabei gilt Dr. Losonc als Spezialist, wenn es um die Wirtschaftlichkeit und innere Organisation von Arztpraxen geht. Mit der Losonc Consulting gibt er sein bewährtes System nun an andere Ärzte weiter, die ihre Tätigkeit auf eine solide Grundlage stellen möchten. “Wir wollen die Praxen mit Losonc Consulting in die Lage versetzen, ihre Patienten bestmöglich zu behandeln”, erklärt Dr. Csaba Losonc. “Der Weg dorthin führt über ein exzellentes Praxismanagement.”

Losonc Consulting: Warum bessere Google-Bewertungen der Schlüssel zum Erfolg sind 

Dr. Csaba Losonc zeigt den Arztpraxen in einem klassischen Consulting, wie sie ihre internen Abläufe optimieren, um die Zufriedenheit der Patienten zu erhöhen und beste Bewertungen bei Google und den verschiedenen Arztbewertungsportalen zu erhalten. Gleichzeitig kümmert er sich um die Frage, wie zusätzliche Angebote sinnvoll in die Praxis integriert werden können. Die Zusammenarbeit mit Losonc Consulting läuft über sechs Monate, in denen eine zuvor entwickelte individuelle Schritt-für-Schritt-Anleitung umgesetzt wird. Dr. Csaba Losonc legt dabei großen Wert darauf, den Prozess der Umsetzung hautnah zu begleiten. Es ist für alle Fragen der Kollegen jederzeit persönlich erreichbar. 

Dr. Csaba Losonc von Losonc Consulting
Dr. Csaba Losonc hilft mit seinem Losonc Consulting Praxen dabei, ihre Außenwahrnehmung zu stärken und somit mehr Patienten anzuziehen.

Die Idee für die Losonc Consulting entstand aus einer Beobachtung: So musste er immer wieder feststellen, dass selbst die brillantesten Ärzte den Zusammenhang zwischen der öffentlichen Wahrnehmung ihrer Praxis und ihren Umsätzen nicht verstehen. “Nach meiner Erfahrung nehmen die meisten Ärzte schlechte Bewertungen auf Google und den Bewertungsplattformen schlicht nicht wahr”, erzählt Dr. Csaba Losonc.

“Wenn sie die Bewertungen doch bemerken, ärgern sie sich vielleicht, doch sie erkennen nicht das Problem, das daraus für ihre Praxis entsteht.”

So schrecken die schlechten Bewertungen nämlich in erster Linie Privatpatienten und Selbstzahler ab. Liest ein potenzieller Patient beispielsweise immer wieder, dass die Mitarbeiter an der Rezeption auffallend unfreundlich sind, werden sie die Praxis meiden, sofern ihnen als Privatpatienten oder Selbstzahler andere Möglichkeiten offenstehen. Die Praxen brauchen diese Patienten aber, um wirtschaftlich arbeiten zu können. “Sie müssen mit ihren Bewertungen Privatpatienten magisch anziehen”, mahnt der Mediziner und Gründer von Losonc Consulting. 

Dr. Csaba Losonc: Arzt und Berater der Ärzte

Dr. Csaba Losonc ist Arzt aus Leidenschaft. Alles begann, als er am Krankenbett seiner Schwester saß, die nach einer erfolglosen Knieoperation ohne medizinische Perspektive dastand. Er wurde Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und arbeitete einige Zeit im Krankenhaus, um dann seine eigene Praxis aufzubauen, mit der er sich stärker auf die Prävention konzentrieren konnte. Die Praxis wuchs beständig, sodass sie 2020 zu einem medizinischen Versorgungszentrum mit sechs Ärzten und 30 Mitarbeitern an zwei Standorten geworden war. “Bald darauf brachen allerdings zwei Katastrophen über uns herein”, berichtet Dr. Csaba Losonc. “Die erste war ein Großbrand und dann spülte die Ahrtal-Flut alles weg. Wir haben es immer wieder aufgebaut und jedes Mal ein wenig besser als zuvor. Ich weiß deshalb, wie es reibungslos funktioniert und möchte mein Wissen an andere Ärzte weitergeben.” 

Führen auch Sie eine Arztpraxis und möchten Ihre Google-Bewertungen verbessern, um mehr Privatpatienten anzuziehen und Ihre Umsätze zu erhöhen?

Dann melden Sie sich jetzt bei Dr. Csaba Losonc vom Losonc Consulting

You May Also Like
Weiterlesen

Baulig Consulting: Wie Andreas und Markus Baulig die Branche auf den Kopf stellen

In nur fünf Jahren haben die Brüder Andreas und Markus Baulig den Consulting- und Agenturmarkt umgekrempelt – plötzlich geht alles agiler, digitaler und besser. Der Lohn: Baulig Consulting ist die schnellstwachsende Unternehmensberatung in Deutschland. Wie der kometenhafte Aufstieg gelang – und was die Branche davon lernen sollte, erfahren Sie im Folgenden.
Weiterlesen
Regeln der Kommunikation
Weiterlesen

Kommunikation erfolgreich gestalten: Die 10 wichtigsten Regeln für klare Worte

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg! Egal ob im Job, in der Familie oder im Freundeskreis – eine gute Kommunikation ist der Grundstein für starke Beziehungen und erfolgreiche Projekte. Aber Vorsicht: Nicht jeder ist ein Kommunikationsprofi. Ohne die richtigen Regeln kann eine Unterhaltung schnell schief gehen und Missverständnisse sind vorprogrammiert. Doch keine Sorge, in diesem Artikel werden wir dir die Regeln der Kommunikation aufzeigen, damit Du immer auf der sicheren Seite bist!
Weiterlesen
Weiterlesen

Wie CopeCart zur erfolgreichsten Verkaufsplattform im DACH-Raum wurde

Als gefragteste Verkaufsplattform für Coaches, Berater, Agenturinhaber und Content Creator bietet CopeCart anderen Unternehmen digitale Lösungen für automatisierte Zahlungsprozesse und optimierte Vertriebsabläufe. Dank ihrer breit gefächerten und innovativen Produkte führt seit einigen Jahren kein Weg mehr an dem Wiederverkäufer vorbei. Hier erfahren Sie, wie CopeCart der kometenhafte Aufstieg gelang.
Weiterlesen
Weiterlesen

Deborah Schneider: Ihr Weg zur erfolgreichen Pferdetrainerin 

Deborah Schneider war ambitionierte Freizeitreiterin, als sie sich als junge Studentin ihr erstes eigenes Pferd kaufte. Der heranwachsende Hengst brachte sie jedoch schnell an ihre Grenzen und kein Trainer war in der Lage, ihr zu helfen. Als sie die Pferdetrainerin Rabea Schmale kennenlernte, wandte sich das Blatt. Wie Deborah Schneider dann selbst zur Pferdetrainerin wurde, warum die Zusammenarbeit mit Rabea Schmale genau das Richtige für sie war und welche großen Erfolge sie mit ihrem Pferd erzielen konnte, verrät sie im Interview.  
Weiterlesen
Weiterlesen

Phil Poosch: Warum immer mehr Consulting-Firmen auf SEO setzen

Phil Poosch ist der Gründer und Geschäftsführer der Poosch Consulting GmbH. Mit SEO hilft er seinen Kunden, mehr Besucher für ihre Webseiten und mehr Kundenanfragen zu erhalten. Außerdem schafft er es, Unternehmen frühzeitig in den Köpfen der Kunden zu platzieren und sie bereits von deren Angebot zu überzeugen, bevor der akute Bedarf da ist.
Weiterlesen