Julius Kemnitzer: So wird Ihr Angebot hyperrelevant für Ihre Zielgruppe

Julius Kemnitzer von der Julius Kemnitzer GmbH
Julius Kemnitzer ist Copywriter und Experte für verkaufspsychologische Werbetexte. Mit seiner tiefen Fachkenntnis unterstützt er Dienstleister und Agenturen bei der Optimierung ihrer Werbestrategien. Mithilfe psychologischer Wirkungsweisen, die er in seinen Texten nutzt, bringt er Leser gezielt dazu, Kaufentscheidungen zu treffen. Hier erfahren Sie, warum Copywriting ein essenzieller Bestandteil eines effektiven Marketings ist und wie es Ihnen gelingt, Ihre Zielgruppe zu überzeugen.

In einer Zeit, in der die Konkurrenz am Markt immer weiter wächst, ist es essenziell, sich mit seinem Angebot abzuheben. Besonders für Agenturen und Dienstleister bedeutet das, sich aktiv um das eigene Branding zu bemühen, weiß Julius Kemnitzer. In diesem Zusammenhang immer relevanter werden durchdachte und fesselnde Werbetexte. Die richtige Umsetzung fällt vielen jedoch nach wie vor schwer. “Werbetexte sind ein unfassbar mächtiger Hebel, um ein bestehendes Business-Modell zu beschleunigen”, verrät Julius Kemnitzer, Experte für verkaufspsychologische Werbetexte. “Wer heute dennoch darauf verzichtet oder die richtige Umsetzung verpasst, wird daher schon bald hinter seiner Konkurrenz zurückbleiben.”

Julius Kemnitzer: Werbetexte müssen sprichwörtlich aus der Seele sprechen

“Tatsächlich ist etwa 95 Prozent der Werbung in Deutschland schlecht. Gerade darum ist es so einfach, sich von seinen Mitbewerbern abzuheben. Was es dazu braucht, sind die richtigen Strategien und Mechanismen”, erklärt der Copywriter weiter. “Werbetexte müssen potenziellen Käufern sprichwörtlich aus der Seele sprechen, wenn sie funktionieren sollen.” Mit der Julius Kemnitzer GmbH erarbeitet Julius Kemnitzer wirksame Werbebotschaften für Agenturen sowie Dienstleister – und das in konstant hervorragender Qualität. Dabei greift der Experte auf seine langjährige Erfahrung als Copywriter zurück, die er beim Verfassen und Optimieren von umsatzsteigerndem Content sammeln konnte. Welche Mechanismen ein verkaufsstarker Werbetext im Einzelnen berücksichtigen sollte und wie es so gelingt, die Zielgruppe von Sekunde eins ab für sich zu gewinnen und zum Kauf zu animieren, hat Julius Kemnitzer im Folgenden zusammengefasst.

Julius Kemnitzer von der Julius Kemnitzer GmbH
Mit der Julius Kemnitzer GmbH erarbeitet Julius Kemnitzer wirksame Werbebotschaften für Agenturen sowie Dienstleister – und das in konstant hervorragender Qualität.

Mechanismus 1: Den Schmerzpunkt der Zielgruppe kennen

In erster Linie muss es darum gehen, Leser derart zu fesseln, dass sie gar nicht anders können, als weiterzulesen. Hierfür müssen Werbetexte eins zu eins so klingen, als stammten sie aus dem Tagebuch der Zielgruppe. In der Praxis bedeutet das, den Schmerz und die Bedürfnisse der Zielgruppe zu kennen und diese Informationen in seinen Werbetexten zu verarbeiten. Entscheidend dabei ist es laut Julius Kemnitzer, spezifisch zu sein und die Symptome der Zielgruppe in konkreten Alltagssituationen zu rekonstruieren. So hebt man sich nicht nur von der Werbung seiner Mitbewerber ab, sondern schafft es, die Zielgruppe von Beginn an in seinen Bann zu ziehen.

Mechanismus 2: Auf das Verlangen der Zielgruppe eingehen

Eines steht fest: Menschen kaufen in den meisten Fällen emotional und versuchen, ihren Kauf später rational zu rechtfertigen. Ist der Schmerzpunkt offenbart, muss es daher im nächsten Schritt darum gehen, das Verlangen der Zielgruppe zu analysieren, verrät der Geschäftsführer der Julius Kemnitzer GmbH. Nach welchem Zustand sehnt sie sich am meisten? Welche Ziele strebt sie an? Dabei ist es essenziell, die emotionalen Bedürfnisse der Zielgruppe nicht nur zu kennen, sondern ein Bild davon in ihre Köpfe zu projizieren. Statt seine Botschaft so zu gestalten: “Du willst abnehmen?”, müssen emotionale Trigger genutzt werden, die das Verlangen der Zielgruppe widerspiegeln. So könnte eine funktionierende Werbeanzeige beispielsweise so lauten: “Du willst endlich wieder mit deinen Kindern zusammen Fußball spielen? Und das ohne nach wenigen Minuten außer Atem zu sein?”.

“Die Sehnsucht der Zielgruppe, genau das zu erreichen, wird emotional behaftet und führt so zu einer größeren Verkaufschance.”

Mechanismus 3: Angst erzeugen

Angst ist ein wirksames Mittel, schnelle Ergebnisse zu erzielen, erklärt Julius Kemnitzer. Darum gilt es, Marketingbotschaften zu entwickeln, die die Zielgruppe nicht ignorieren kann. Entscheidend dabei ist es, der Zielgruppe vor Augen zu führen, welche Konsequenzen es für sie haben kann, wenn sie jetzt nicht kaufen. Der Experte sollte in dem Fall als eine Art Beschützer auftreten und den Interessenten mit seinem Angebot einen Ausweg zeigen. Ebenso wirksam ist auch die sogenannte FOMO, kurz für Fear of missing out – eine Art Versäumnisangst, die die Zielgruppe neugierig macht und sie so von einem Kauf überzeugt.

Mechanismus 4: Vertrauen erzeugen und Einwände entkräften

Um seine Zielgruppe von seinem Angebot überzeugen, braucht es außerdem Vertrauen. Dabei geht es in erster Linie darum, mögliche Einwände bereits vorab zu entkräften. Passt man seine Werbetexte dem Ton der Zielgruppe an und ist bereit, auch einmal die harte Wahrheit zu sagen, hat dies einen positiven Einfluss. Dennoch sollte die gesamte Strategie in den Bereichen PR, Branding und Design aufeinander abgestimmt sein, um die Zielgruppe zu fesseln und Vertrauen zu erwecken, so Julius Kemnitzer.

Mechanismus 5: Value oder das Gesetz der Reziprozität

Verkaufsstarker Content geht in Vorleistung. Gute Texte enthalten wichtige Informationen und hilfreiche Tipps, die dem Leser das Gefühl geben, dem Experten etwas schuldig zu sein. Auf diese Weise wird der Wunsch verstärkt, eine Dienstleistung unbedingt in Anspruch nehmen zu wollen. Mehrwert ist somit essenziell, um effektiv Vertrauen zu schaffen und seine Verkaufschancen zu erhöhen. 

Wer diese Mechanismen in seinen Werbetexten umsetzt, wird es nicht nur schaffen, die Leser ab der ersten Sekunde zu fesseln. Vor allem wird es gelingen, sich das Vertrauen der Zielgruppe in das eigene Angebot und die eigene Expertise zu sichern und so seine Verkaufschancen messbar zu erhöhen, hält Julius Kemnitzer von der Julius Kemnitzer GmbH fest.

Du möchtest als Agentur, Webdesigner & Dienstleister mit verkaufspsychologischen Werbetexten für Ads, Landing Pages, Reports, Videoskripte und E-Mail Newsletter Kampagnen versorgt werden?

Dann melden Sie sich jetzt bei Julius Kemnitzer von der Julius Kemnitzer GmbH

You May Also Like
Weiterlesen

Baulig Consulting: Wie Andreas und Markus Baulig die Branche auf den Kopf stellen

In nur fünf Jahren haben die Brüder Andreas und Markus Baulig den Consulting- und Agenturmarkt umgekrempelt – plötzlich geht alles agiler, digitaler und besser. Der Lohn: Baulig Consulting ist die schnellstwachsende Unternehmensberatung in Deutschland. Wie der kometenhafte Aufstieg gelang – und was die Branche davon lernen sollte, erfahren Sie im Folgenden.
Weiterlesen
Regeln der Kommunikation
Weiterlesen

Kommunikation erfolgreich gestalten: Die 10 wichtigsten Regeln für klare Worte

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg! Egal ob im Job, in der Familie oder im Freundeskreis – eine gute Kommunikation ist der Grundstein für starke Beziehungen und erfolgreiche Projekte. Aber Vorsicht: Nicht jeder ist ein Kommunikationsprofi. Ohne die richtigen Regeln kann eine Unterhaltung schnell schief gehen und Missverständnisse sind vorprogrammiert. Doch keine Sorge, in diesem Artikel werden wir dir die Regeln der Kommunikation aufzeigen, damit Du immer auf der sicheren Seite bist!
Weiterlesen
Weiterlesen

Wie CopeCart zur erfolgreichsten Verkaufsplattform im DACH-Raum wurde

Als gefragteste Verkaufsplattform für Coaches, Berater, Agenturinhaber und Content Creator bietet CopeCart anderen Unternehmen digitale Lösungen für automatisierte Zahlungsprozesse und optimierte Vertriebsabläufe. Dank ihrer breit gefächerten und innovativen Produkte führt seit einigen Jahren kein Weg mehr an dem Wiederverkäufer vorbei. Hier erfahren Sie, wie CopeCart der kometenhafte Aufstieg gelang.
Weiterlesen
Weiterlesen

Deborah Schneider: Ihr Weg zur erfolgreichen Pferdetrainerin 

Deborah Schneider war ambitionierte Freizeitreiterin, als sie sich als junge Studentin ihr erstes eigenes Pferd kaufte. Der heranwachsende Hengst brachte sie jedoch schnell an ihre Grenzen und kein Trainer war in der Lage, ihr zu helfen. Als sie die Pferdetrainerin Rabea Schmale kennenlernte, wandte sich das Blatt. Wie Deborah Schneider dann selbst zur Pferdetrainerin wurde, warum die Zusammenarbeit mit Rabea Schmale genau das Richtige für sie war und welche großen Erfolge sie mit ihrem Pferd erzielen konnte, verrät sie im Interview.  
Weiterlesen
Weiterlesen

Phil Poosch: Warum immer mehr Consulting-Firmen auf SEO setzen

Phil Poosch ist der Gründer und Geschäftsführer der Poosch Consulting GmbH. Mit SEO hilft er seinen Kunden, mehr Besucher für ihre Webseiten und mehr Kundenanfragen zu erhalten. Außerdem schafft er es, Unternehmen frühzeitig in den Köpfen der Kunden zu platzieren und sie bereits von deren Angebot zu überzeugen, bevor der akute Bedarf da ist.
Weiterlesen