Felix Klauke: Mehr Kunden und Mitarbeiter durch optimierte IT-Systeme

In vielen Unternehmen sind IT-Systeme im Einsatz, die den Betrieb nur gering unterstützen – oder ihn sogar behindern. Dabei gehen dem Unternehmen immense Wachstumschancen verloren, die es gerade in Krisenzeiten braucht. Felix Klauke, Geschäftsführer der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG, hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Unternehmen mit leistungsstarken, optimierten und automatisierten IT-Systemen auszustatten. Wie der Betrieb durch seine Unterstützung neue Kunden und Mitarbeiter gewinnen kann und wie er durch seine Hilfe krisensicherer wird, hat er uns im Kurzinterview verraten.

IT-Systeme sind viel mehr als nur komplexe Technik– sie können den Erfolg des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Betriebe mit automatisierten Prozessen und optimierten IT-Strukturen sind viel effizienter und können mehr Zeit in die Kunden- und Mitarbeitergewinnung investieren. Doch ohne teures IT-Team sind diese Erfolge kaum möglich – zumindest, wenn nicht auf erfahrene Experten wie Felix Klauke gesetzt wird. “Eigene IT-Teams einzustellen ist mit erheblichen Kosten verbunden, die nur wenige Unternehmen leisten können”, erklärt der Geschäftsführer von Klauke Enterprises GmbH & Co. KG. “Dementsprechend wird dieser Bereich gern vernachlässigt – denn es geht ja scheinbar auch ohne professionelle Unterstützung, sind sich viele Geschäftsführer sicher. Dieser Fehlschluss kommt den Unternehmen spätestens in Krisenzeiten – wenn hinten und vorne die Zeit und die Kunden fehlen – teuer zu stehen.”

“Was Unternehmen brauchen, ist ein starker Partner an ihrer Seite, der ihr IT-System auf das nächste Level hebt.”

“Als externer IT-Partner statten wir unsere Kunden mit einem leistungsstarken, optimierten und automatisieren IT-System aus, das sie für jede Krise wappnet”, erklärt der Unternehmer. Mit seinem Unternehmen der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG hat Felix Klauke es sich zur Aufgabe gemacht, kleine und mittlere Medizin- und Bildungsunternehmen sowie SaaS-Betreiber durch Automatisierung und Prozessoptimierung zu unterstützen. Durch seine Expertise lassen sich Kosten senken, mehr Kunden gewinnen und das Fulfillment automatisieren – das sorgt für einen wertvollen Puffer in Krisenzeiten.

Felix Klauke von der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG
Felix Klauke von der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen mit leistungsstarken, optimierten und automatisierten IT-Systemen auszustatten.

Zudem unterstützt das Unternehmen Organisationen und Einrichtungen aus dem Bereich kritischer Infrastrukturen (KRITIS) bei Compliance-Themen wie ISO 27001 und Datenschutz, um für eine möglichst lückenlose Rechtssicherheit zu sorgen. “Unsere Kunden haben durch unsere Optimierungen endlich wieder Zeit, sich auf die Kernaufgaben ihres Geschäfts zu konzentrieren”, erklärt Felix Klauke von der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG. “Sie können entspannt in die Zukunft blicken und sich auf ihr IT-System als stabiles Rückgrat ihres Unternehmens verlassen.”

Kurz gefragt: Felix Klauke von der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG über die Probleme seiner Kunden, den Zusammenhang zwischen IT und Krisensicherheit und seiner proaktiven Herangehensweise, um seinen Kunden immer das aktuellste Wissen zu liefern

Herzlich willkommen im ConsultingMagazin, Felix Klauke! Sie helfen Ihren Kunden dabei, Ihre internen Prozesse zu automatisieren und dadurch zu optimieren. Vor welchen Problemen stehen Ihre Kunden, bevor sie zu Ihnen kommen? 

Unsere Kunden der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG spüren meist, dass ihnen schwerfällige Prozesse zu schaffen machen. Oft geht es dabei um die manuelle Verwaltung von Arbeitszeit und Abrechnung. In vielen Unternehmen ist das ein unglaublich zeitaufwendiger Prozess, bei dem Mitarbeiter monatlich noch Stundenzettel abgeben. Diese werden dann von jemandem manuell in Excel-Tabellen übertragen, um Projektzeiten zu erfassen und schließlich die Abrechnung für den Kunden zu erstellen.

Dieser Prozess nimmt natürlich sehr viel Zeit in Anspruch. Mitarbeiter müssen Aufgaben erledigen, die eigentlich automatisiert werden könnten. Die manuelle Dateneingabe führt zu ineffizienten Abläufen, wodurch Ressourcen verschwendet werden – diese Zeit könnte viel effizienter in die Mitarbeiter- oder Kundengewinnung investiert werden. In einem solchen Fall würden wir zum Beispiel eine effiziente Zeiterfassung und automatisierte Abrechnung implementieren. Dadurch können Kunden sehr viel Zeit und Ressourcen im Backoffice sparen und sich besser auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

“Unsere Kunden haben durch unsere Optimierungen endlich wieder Zeit, sich auf die Kernaufgaben ihres Geschäfts zu konzentrieren”, erklärt Felix Klauke von der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG.

Sie sprechen davon, Ihren Kunden durch Ihre Dienstleistung mehr Krisensicherheit zu verschaffen. Inwiefern hängt IT und Krisensicherheit denn überhaupt zusammen, Felix Klauke?

In vielen Betrieben gibt es manuelle und technische Kernprozesse, die essenziell für einen reibungslosen Ablauf sind. Wenn an einem dieser Punkte ein Ausfall oder Problem auftritt, kann dies die gesamte Geschäftstätigkeit beeinträchtigen. Ein besonders deutliches Beispiel ist hier, wenn ein wichtiger Mitarbeiter ausfällt – und genauso gilt dies für den Ausfall von IT-Systemen. 

Das Business Continuity Management (BCM) spielt hier eine entscheidende Rolle. Während es für große Unternehmen teilweise gesetzlich vorgeschrieben ist, ist es für kleinere Unternehmen zwar empfehlenswert, aber nicht verpflichtend. Dennoch sollten sich Unternehmer damit auseinandersetzen, um sicherzustellen, dass ihr Betrieb selbst bei Ausfällen oder Krisensituationen zumindest auf einem gewissen Level weiterarbeiten kann – und das natürlich nicht nur auf Mitarbeiterebene, sondern auch in der IT-Infrastruktur. Wir als IT-Experten unterstützen Unternehmen natürlich bei der Entwicklung eines Business Continuity Plans.

Der Geschäftsführer direkt vor Ort

Felix Klauke, die IT-Branche entwickelt sich ständig weiter. Wie stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kunden stets das aktuellste Wissen liefern?

Ich pflege hier tatsächlich einen sehr proaktiven Ansatz. Ich spreche aktiv mit Fachleuten, nehme an branchenspezifischen Events teil und agiere direkt vor Ort mit meinen Kunden. Durch Gespräche mit verschiedenen Personen erhalte ich Einblicke in reale Probleme, mit denen Unternehmen im Alltag konfrontiert sind. Diese direkte Kommunikation ermöglicht es mir, die Bedürfnisse und Herausforderungen meiner Kunden der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG besser zu verstehen. Darüber hinaus bin ich tief in der Software- und Systemindustrie verankert. Ich habe die Möglichkeit, live mitzuerleben, wie innovative Lösungen für bestehende Probleme entwickelt werden. So bin ich immer auf dem neuesten Stand und kann meine Kunden bestens unterstützen.

Sie wollen Ihre IT-Strukturen optimieren, um mehr Zeit in die Kunden- und Mitarbeitergewinnung investieren?

Dann melden Sie sich jetzt bei Felix Klauke von der Klauke Enterprises GmbH & Co. KG

You May Also Like
Weiterlesen

Baulig Consulting: Wie Andreas und Markus Baulig die Branche auf den Kopf stellen

In nur fünf Jahren haben die Brüder Andreas und Markus Baulig den Consulting- und Agenturmarkt umgekrempelt – plötzlich geht alles agiler, digitaler und besser. Der Lohn: Baulig Consulting ist die schnellstwachsende Unternehmensberatung in Deutschland. Wie der kometenhafte Aufstieg gelang – und was die Branche davon lernen sollte, erfahren Sie im Folgenden.
Weiterlesen
Weiterlesen

Deborah Schneider: Ihr Weg zur erfolgreichen Pferdetrainerin 

Deborah Schneider war ambitionierte Freizeitreiterin, als sie sich als junge Studentin ihr erstes eigenes Pferd kaufte. Der heranwachsende Hengst brachte sie jedoch schnell an ihre Grenzen und kein Trainer war in der Lage, ihr zu helfen. Als sie die Pferdetrainerin Rabea Schmale kennenlernte, wandte sich das Blatt. Wie Deborah Schneider dann selbst zur Pferdetrainerin wurde, warum die Zusammenarbeit mit Rabea Schmale genau das Richtige für sie war und welche großen Erfolge sie mit ihrem Pferd erzielen konnte, verrät sie im Interview.  
Weiterlesen
Weiterlesen

Conesso Pictures: So wollen sie den Fachkräftemangel in der Pflegebranche lösen

Lisa-Sarina Matthei und Ricardo Morote sind die Geschäftsführer von Conesso Pictures. Gemeinsam mit ihrem Team unterstützen die Recruiting-Experten Unternehmen in der Pflegebranche und im Sozialwesen dabei, neue Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verraten die Social-Media-Profis, warum sie auf Videos für die Mitarbeitergewinnung setzen, wo es bei ihren Kunden am meisten hakt und wo sie mit ihrer Agentur noch hinwollen.
Weiterlesen
Weiterlesen

Nico Gebhard: Wie sein Netzwerk auch Maklern und Dienstleistern mehr Umsatz bringt

Nico Gebhard ist mit seinem Unternehmen Invenio Real Estate vielen als Anlaufstelle für den Vermögensaufbau mithilfe von Immobilien bekannt. Mit seinem neuen Angebot möchte der Experte nun auch Immobilienmaklern und Finanzdienstleistern unter die Arme greifen. Nico Gebhards Kunden profitieren dabei nicht nur von seiner Expertise, sondern auch von seinem großen Pool an hilfreichen Kontakten. Wie genau das funktioniert und welche Ergebnisse dabei zu erwarten sind, verrät Nico Gebhard im Interview.
Weiterlesen
Weiterlesen

EverHype Systems GmbH: Software Made in Germany          

Bei der Automatisierung ihrer Prozesse liegen die kleinen und mittelständischen Unternehmen weit zurück. Das bringt sie bereits mittelfristig in Gefahr. Adrijan Bajrami, Moonis Rana und Moritz Maier haben sich mit der EverHype Systems GmbH auf maßgeschneiderte Softwarelösungen für KMU spezialisiert. In unserem Interview erklären sie, warum die Unternehmen den Systemwechsel nicht fürchten müssen, weshalb es ihnen auf Transparenz ankommt und wieso an deutschen Softwareentwicklern kein Weg vorbeiführt. 
Weiterlesen