PV-Anlagen – Investition in die Umwelt mit vielversprechender Dividende

PV-Anlagen auf dem Vormarsch – trotz fallender EEG-Einspeisetarife setzen immer mehr Privathaushalte und Unternehmen auf regenerativ erzeugten Strom für vielfältige Geschäftsmodelle. Gordon Görrissen, Eigentümer der Görrissen Projekt GmbH, unterstützt Interessenten hierbei mit maßgeschneiderten Lösungen und einer lückenlosen Beratung. Doch warum ist gerade jetzt der richtige Moment für eine Investition in Photovoltaik – und wie lässt sie sich in hohe Renditen ummünzen?

Photovoltaik entwickelt sich zunehmend zu einem geschäftlichen Schlüsselfeld und das aus gutem Grund: Immer mehr Privathaushalte und Gewerbetreibende sowie der Handel, die Industrie, Stadtwerke und Energiedienstleister setzen auf Solarstrom – sowohl für den Eigenverbrauch als auch für Direktvermarktungsmodelle. Diese Tendenz schafft trotz sinkender EEG-Einspeisetarife eine attraktive betriebswirtschaftliche Basis für das Errichten und Betreiben von PV-Anlagen. “Interessenten dürfen jedoch nicht vergessen, dass die bisherigen Tarife nicht länger zur vollumfänglichen Refinanzierung der Photovoltaik-Anlage ausreichen”, mahnt Gordon Görrissen, Eigentümer der Görrissen Projekt GmbH.

“Dennoch ist der Betrieb einer PV-Anlage als Geschäftsmodell lukrativer denn je. Wer also weiß, was er tut, und sich idealerweise professionell unterstützen lässt, kann enorm davon profitieren”, fügt der PV-Experte Gordon Görissen hinzu. Mit entsprechenden Beratungsangeboten versorgt Gordon Görrissen auch seine Interessenten – und punktet dabei vor allem mit exklusiven Serviceleistungen und persönlicher Betreuung jedes Projekts. Aus der Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Privat- und Industriekunden weiß er zudem, wie sich die aktuellen Entwicklungen gewinnbringend nutzen lassen: Worauf es dabei im Besonderen ankommt und wie Geschäftsmodelle wie Stromlieferungen, Anlagenpachten, als Power Purchase Agreement bekannte “Stromkaufvereinbarungen” oder anderweitige Betriebs- und Betreiberführungsmodelle ihr volles Potenzial entfalten, verrät Gordon Görrissen von der von der Görrissen Projekt GmbH im folgenden Ratgeber.

Gordon Görrissen von der Görrissen Projekt GmbH: Solarstrom gewinnbringend verkaufen – aber an wen?

In den Anfangszeiten der Solarenergie war die Volleinspeisung ins öffentliche Stromnetz die bevorzugte Methode, um mit Solarstrom Gewinn zu erzielen. Aufgrund der stetig sinkenden Vergütung haben sich Betreiber von PV-Anlagen jedoch in den vergangenen Jahren weitestgehend davon abgewandt.

Gordon Görrissen von der Görrissen Projekt GmbH
Gordon Görrissen von der Görrissen Projekt GmbH erklärt, warum die Dachvermietung eine attraktive Lösung für Investoren ist.

Heutzutage besteht der einfachste und lukrativste Weg, Gewinn mit regenerativ erzeugtem Strom zu erzielen, im Verkauf oder der Direktlieferung. Dies ist vor allem auf die dramatisch gestiegenen Endverbraucherpreise zurückzuführen, die mit sinkenden EEG-Einspeisetarifen und dem Wegfall der Eigenverbrauchsvergütung einhergehen. Dabei gilt: Noch nie war die Wirtschaftlichkeit des Solarstromverkaufs so attraktiv wie jetzt. Daraus ergeben sich unterschiedliche Varianten des Verkaufs von regenerativ erzeugtem Strom – beispielsweise durch Vermieter und Wohnungsbaugesellschaften an Bewohner, durch Großanlagenbetreiber an Gewerbetreibende oder durch Solargenossenschaften an Schulen, erklärt der Geschäftsführer der von der Görrissen Projekt GmbH. 

Die Dachvermietung – profitieren trotz geringerer Gefahrtragung

Sollten sich Immobilienbesitzer gegen die eigenständige Installation einer PV-Anlage entscheiden, bestehen dennoch Möglichkeiten, monetär von der Energiewende zu profitieren. Hier stellt vor allem die Dachvermietung eine attraktive Lösung dar, wobei Pächtern erlaubt wird, eine PV-Anlage auf dem eigenen Dach zu errichten und zu betreiben. Über sogenannte Dachbörsen erhalten PV-Investoren dabei einen Überblick über das Angebot an verfügbaren Dächern, so Gordon Görrissen.

Mit dieser Lösung können Immobilienbesitzer von der Pacht und PV-Investoren von den Vorteilen des Betreibens einer PV-Anlage profitieren.

Der Eigenverbrauch – Gordon Görrissen von der Görrissen Projekt GmbH erklärt das Streichen von Variablen

Darüber hinaus lohnt sich eine eigene Photovoltaik-Anlage auch durch den Eigenverbrauch. Indem Stromverbrauchsspitzen aktiv in die Sonnenstunden gelegt werden, verringert sich der Anteil des vom Stromanbieter bereitgestellten Stroms. In der Folge sinken die durch die Nutzung des öffentlichen Stromnetzes entstandenen Kosten erheblich. Unter Berücksichtigung einer Strategie, die ein optimales Verhältnis zwischen Eigenverbrauch und Stromeinspeisung anstrebt, lässt sich auf diese Weise bereits über eine Laufzeit von nur 20 Jahren eine hohe Rendite erzielen.

Ein Solar-Stromspeicher kann die Rendite durch den Eigenverbrauch zusätzlich steigern. Er ermöglicht es, den über die PV-Anlage generierten Strom zwischenzuspeichern und an sonnenarmen Tagen oder während der Abend- und Nachtzeit zu nutzen. Dies kann den Eigenverbrauch der Immobilie im besten Fall verdoppeln, verrät Gordon Görrissen von der von der Görrissen Projekt GmbH. Ein solcher Zwischenspeicher ist besonders rentabel, wenn man ihn bereits beim Kauf einer Photovoltaik-Anlage installiert, da dies für die längste Laufzeit und somit für eine entsprechend hohe Rendite sorgt.

Sie wünschen sich professionelle Hilfe bei der Umsetzung Ihres Photovoltaik-Projekts?

Dann melden Sie sich jetzt bei Gordon Görrissen von der Görrissen Projekt GmbH

You May Also Like
Regeln der Kommunikation
Weiterlesen

Kommunikation erfolgreich gestalten: Die 10 wichtigsten Regeln für klare Worte

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg! Egal ob im Job, in der Familie oder im Freundeskreis – eine gute Kommunikation ist der Grundstein für starke Beziehungen und erfolgreiche Projekte. Aber Vorsicht: Nicht jeder ist ein Kommunikationsprofi. Ohne die richtigen Regeln kann eine Unterhaltung schnell schief gehen und Missverständnisse sind vorprogrammiert. Doch keine Sorge, in diesem Artikel werden wir dir die Regeln der Kommunikation aufzeigen, damit Du immer auf der sicheren Seite bist!
Weiterlesen
Weiterlesen

Baulig Consulting: Wie Andreas und Markus Baulig die Branche auf den Kopf stellen

In nur fünf Jahren haben die Brüder Andreas und Markus Baulig den Consulting- und Agenturmarkt umgekrempelt – plötzlich geht alles agiler, digitaler und besser. Der Lohn: Baulig Consulting ist die schnellstwachsende Unternehmensberatung in Deutschland. Wie der kometenhafte Aufstieg gelang – und was die Branche davon lernen sollte, erfahren Sie im Folgenden.
Weiterlesen
Weiterlesen

Conesso Pictures: So wollen sie den Fachkräftemangel in der Pflegebranche lösen

Lisa-Sarina Matthei und Ricardo Morote sind die Geschäftsführer von Conesso Pictures. Gemeinsam mit ihrem Team unterstützen die Recruiting-Experten Unternehmen in der Pflegebranche und im Sozialwesen dabei, neue Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verraten die Social-Media-Profis, warum sie auf Videos für die Mitarbeitergewinnung setzen, wo es bei ihren Kunden am meisten hakt und wo sie mit ihrer Agentur noch hinwollen.
Weiterlesen
Weiterlesen

Wie CopeCart zur erfolgreichsten Verkaufsplattform im DACH-Raum wurde

Als gefragteste Verkaufsplattform für Coaches, Berater, Agenturinhaber und Content Creator bietet CopeCart anderen Unternehmen digitale Lösungen für automatisierte Zahlungsprozesse und optimierte Vertriebsabläufe. Dank ihrer breit gefächerten und innovativen Produkte führt seit einigen Jahren kein Weg mehr an dem Wiederverkäufer vorbei. Hier erfahren Sie, wie CopeCart der kometenhafte Aufstieg gelang.
Weiterlesen
Weiterlesen

Deborah Schneider: Ihr Weg zur erfolgreichen Pferdetrainerin 

Deborah Schneider war ambitionierte Freizeitreiterin, als sie sich als junge Studentin ihr erstes eigenes Pferd kaufte. Der heranwachsende Hengst brachte sie jedoch schnell an ihre Grenzen und kein Trainer war in der Lage, ihr zu helfen. Als sie die Pferdetrainerin Rabea Schmale kennenlernte, wandte sich das Blatt. Wie Deborah Schneider dann selbst zur Pferdetrainerin wurde, warum die Zusammenarbeit mit Rabea Schmale genau das Richtige für sie war und welche großen Erfolge sie mit ihrem Pferd erzielen konnte, verrät sie im Interview.  
Weiterlesen
Weiterlesen

Phil Poosch: Warum immer mehr Consulting-Firmen auf SEO setzen

Phil Poosch ist der Gründer und Geschäftsführer der Poosch Consulting GmbH. Mit SEO hilft er seinen Kunden, mehr Besucher für ihre Webseiten und mehr Kundenanfragen zu erhalten. Außerdem schafft er es, Unternehmen frühzeitig in den Köpfen der Kunden zu platzieren und sie bereits von deren Angebot zu überzeugen, bevor der akute Bedarf da ist.
Weiterlesen