Hans Schneider: Gezielter Akquiseerfolg für die Immobilienbranche 

Hans Schneider ist der Gründer und Geschäftsführer der Schneider Marketing GmbH, einer Performance Marketing Agentur, die sich auf die Immobilienbranche spezialisiert hat. Mit neuester Software und künstlicher Intelligenz schafft der Experte es zuverlässig, sowohl lukrative Objekte als auch solvente Käufer für seine Kunden zu generieren. Wie er dadurch ein großes Problem am Immobilienmarkt lösen kann, wer seine Kunden sind und welche beeindruckenden Ergebnisse sie durch die Zusammenarbeit mit der Schneider Marketing GmbH erreichen können, verrät Hans Schneider im Interview. 

Von dem Höhenflug, den der Immobilienmarkt in den letzten Jahren erlebt hat, ist nichts mehr zu spüren: Steigende Zinsen, eingeschränkte Rohstoffverfügbarkeiten und Verkäufer, die unrealistische Preisvorstellungen durchsetzen möchten, stellen Immobilienunternehmer vor eine große Herausforderung. Während einerseits kaum attraktive Objekte verfügbar sind, lassen sich andererseits nur noch selten solvente Käufer finden, die in der Lage sind, die aktuellen Kosten für eine Immobilie zu stemmen. “Mit den Immobilienmaklern und den Immobilienunternehmern gibt es zwei große Kundengruppen, die aktuell vor enormen Herausforderungen stehen”, weiß Hans Schneider. Der Onlinemarketingexperte hat es sich mit der Schneider Marketing GmbH zur Aufgabe gemacht, sowohl Makler als auch Bauträger, Objektentwickler und Händler in der Immobilienbranche im gesamten DACH-Raum dabei zu unterstützen, gezielt qualifizierte Objekte und Käufer zu akquirieren.  

“Mithilfe von künstlicher Intelligenz schaffen wir es, gezielt die gewünschte Zielgruppe zu identifizieren und sie über eine Omnipräsenz zu Kunden zu machen”, erklärt der Geschäftsführer der Performance Marketing Agentur für Immobilienunternehmen. Mit seinen innovativen und funktionierenden Methoden entwickelt Hans Schneider individuelle Strategien für seine Kunden und schafft es regelmäßig, beeindruckende Erfolge zu erzielen. Vorrangig setzt der Experte der Schneider Marketing GmbH bei der Akquise lukrativer Objekte und solventer Kunden auf Facebook und Google. Seine aktuell knapp 160 aktiven Kunden, für die er ein Monatsbudget von rund 400.000 Euro verwaltet, profitieren von seiner jahrelangen Erfahrung und der tiefgreifenden Expertise, die Hans Schneider und sein 15-köpfiges Team der Schneider Marketing GmbH in den vergangenen Jahren aufbauen konnten.

Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH hat erkannt, dass es für viele Immobilienunternehmer derzeit schwer ist Käufer zu finden.

Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH bei uns im Interview! 

Herzlich willkommen im ConsultingMagazin, Hans Schneider! Wer zählt zu deiner Zielgruppe und vor welchen Herausforderungen stehen deine Kunden der Schneider Marketing GmbH? 

Unsere erste Zielgruppe sind Immobilienunternehmer, die vor der Herausforderung stehen, Käufer für ihre Objekte zu finden. Aufgrund der aktuellen Markt- und Zinslage ist es sehr schwierig geworden, Käufer zu finden, die sich überhaupt noch Immobilien leisten können. Wer heute eine Wohnung oder ein Haus kaufen möchte, muss mit einer Zahlung von vier Prozent Zinsen und zwei Prozent Tilgung an die Bank rechnen, was sehr hohe Kosten verursacht. Aus diesem Grund fallen viele Personen mit mittlerem Einkommen weg, die es sich früher hätten leisten können.

In der Folge werden Bestandsimmobilien nicht mehr so schnell verkauft und Immobilienunternehmer bleiben auf ihrem Bestand sitzen. Gleiches gilt für Bauträger und ihre Neubauten.

“Wir haben bei der Schneider Marketing GmbH eine Lösung gefunden, Personen zu erreichen, die auch in der aktuellen Zeit kaufen wollen und können.”

Über Google und Facebook finden wir solvente Käufer mit einem Jahresnettoeinkommen von über 100.000 Euro, die sich Finanzierungen leisten können oder genügend Eigenkapital besitzen, um Immobilien aus eigenen Mitteln direkt zu kaufen. 

Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH
Leider ist es oft so, dass unsere Mitbewerber ihren Job nicht gut machen oder die Zielgruppe nicht gut genug kennen und deswegen keine brauchbaren Ergebnisse liefern können”, sagt Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH.

Zu unserer zweiten Zielgruppe der Schneider Marketing GmbH zählen Makler, die Schwierigkeiten damit haben, attraktive Objekte zu akquirieren, die sich schnell verkaufen lassen. Besonders interessant für diese Zielgruppe sind Eigentümer gut verkäuflicher Objekte, die eine realistische Preisvorstellung haben und verhandlungsbereit sind. Auch in diesem Bereich haben wir die Möglichkeit, über Facebook und Google diese Verkäufer gezielt zu erreichen.  

Anfängliche Skepsis wird bei der Schneider Marketing GmbH schnell aus dem Weg geräumt

Haben Kunden euch und eurem Angebot der Schneider Marketing GmbH gegenüber auch Bedenken oder Vorurteile? 

Das kommt vor. Ein Problem ist, dass viele von ihnen bereits schlechte Erfahrungen mit anderen Onlinemarketingagenturen gemacht haben und uns deswegen mit Vorurteilen begegnen. Leider ist es oft so, dass unsere Mitbewerber ihren Job nicht gut machen oder die Zielgruppe nicht gut genug kennen und deswegen keine brauchbaren Ergebnisse liefern können. Wir gehen jedoch grundlegend anders vor. Zum einen haben wir eine Software, die auf künstlicher Intelligenz basiert und die Zielgruppe sehr genau identifizieren kann. Wir suchen also nicht nach der Nadel im Heuhaufen, sondern können sehr eindeutig bestimmen, wer kaufen und wer verkaufen will. Zum anderen bauen wir unsere Marketingstrategie omnipräsent auf. Dabei arbeiten wir zwar mit Facebook, aber unsere Kunden der Schneider Marketing GmbH sind grundsätzlich auf allen Plattformen sichtbar. Dadurch, dass potenzielle Kunden sie auf YouTube, Instagram, Google und Co. sehen, entsteht ein Sog-Effekt.

“Eventuelle Bedenken können wir unseren Kunden der Schneider Marketing GmbH immer schnell nehmen.” 

Umfassende Zusammenarbeit mit Transparenz und Know-how  

Welche typischen Fehler machen eure Kunden, bevor sie die Zusammenarbeit mit der Schneider Marketing GmbH eingehen?

Als größtes Problem sehe ich das fehlende Know-how. Einem einzelnen Makler, der vielleicht mal einen Onlinekurs gemacht hat, ist es gar nicht möglich, über das nötige Wissen zu verfügen, um dauerhafte Erfolge damit zu erzielen. Als Fehler würde ich deshalb höchstens bezeichnen, dass es ihnen nicht bewusst ist, dass sie professionelle Hilfe benötigen. Wir von der Schneider Marketing GmbH konnten selbst nur so viel Expertise aufbauen, weil wir bereits seit 2018 in dem Bereich arbeiten und seitdem so viele Kunden betreut haben.

Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH ist Teil eines großen Netzwerks und hält seine Expertise stets auf den neuesten Stand.

Aktuell haben wir beispielsweise 160 aktive Kunden, für die wir Objekte und Käufer akquirieren. Dazu kommt, dass Meta und Google sich ständig wandeln. Niemand, der sich nur nebenbei damit beschäftigt, kann hier auf dem neuesten Stand bleiben. Wir hingegen sind offizieller Meta-Partner und stehen in einer engen Zusammenarbeit. Zudem arbeiten wir mit einem großen Netzwerk und investieren selbst in Beratung und den Einkauf von Know-how, sodass wir immer an der Quelle der Informationen sitzen.  

Wie können Kunden sich die Zusammenarbeit mit der Schneider Marketing GmbH in der Praxis vorstellen? 

Zu Beginn der Zusammenarbeit findet ein Beratungsgespräch statt, in dem wir prüfen, ob und wie wir helfen können. Wenn das Ergebnis positiv war, folgt ein Strategiegespräch, in dem wir eine individuelle Strategie für den Kunden der Schneider Marketing GmbH aufbauen, die immer von seinem persönlichen Ziel abhängt. Gerade bei der Käuferakquise unterscheiden wir beispielsweise auch zwischen Personen, die eine Immobilie zur Eigennutzung kaufen wollen und solchen, die sie als Kapitalanlage nutzen möchten, um Renditen zu erzielen. Auf der Basis dieser individuellen Wünsche entwickeln wir eine Strategie und wenn der Kunde einverstanden ist, kommen wir zusammen. Dann findet in der Regel ein strategisches Onboarding mit unserem Marketingleiter statt, bevor im zweiten Schritt das technische Onboarding folgt. Hier werden die ganze IT sowie Facebook, Google, Webseiten und alles, was dazu gehört, eingerichtet. 

Häufig entsteht eine langfristige Zusammenarbeit mit der Schneider Marketing GmbH

Anschließend benötigen wir etwa vier Wochen Aufbau- und Setup-Zeit, in der wir die Webseiten aufbauen und die Accounts erstellen, bis alles bereit zum Start ist. Der Kunde bekommt unsere Ergebnisse noch einmal vorgelegt und wenn für ihn alles passt, gehen wir in die aktive Werbephase über. Wir haben einen Customer Success Manager, der gemeinsam mit einem Media Buyer die Kampagnen auf Tagesbasis überwacht und gegebenenfalls optimiert. Wir informieren unsere Kunden der Schneider Marketing GmbH währenddessen ganz transparent über alles, was wir machen.

Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH
Die Zusammenarbeit mit Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH bedeutet für seine Kunden nur wenig Zeitaufwand.

Schließlich werden die Leads generiert und von uns auf ihre Erreichbarkeit und Qualität überprüft. Darüber hinaus holen wir uns regelmäßig das Feedback unserer Kunden dazu ein. Grundsätzlich läuft die Zusammenarbeit mit uns erst einmal sechs Monate und in den meisten Fällen entwickelt sich daraus dann eine langfristige Zusammenarbeit. Zu Beginn müssen Kunden mit einem Zeitinvest von einmalig maximal vier Stunden rechnen – anschließend nimmt die Zusammenarbeit etwa 30 bis 60 Minuten in der Woche in Anspruch.  

Hans Schneider warnt vor schwarzen Schafen am Markt  

Du hast gesagt, dass einige Kunden bereits schlechte Erfahrungen mit anderen Agenturen gemacht haben. Woran können Kunden einen unseriösen Dienstleister erkennen?  

In erster Linie empfehle ich Kunden, darauf zu achten, mit einer deutschen GmbH zusammenzuarbeiten. Viel Geld ins Ausland zu investieren ist grundsätzlich nicht ratsam. Zudem sollten sie sich nicht auf eventuelle Beteiligungsdeals einlassen. Natürlich klingt eine Beteiligung im ersten Moment lukrativ, doch Agenturen, die so etwas anbieten, schaffen es auf anderem Wege nicht, Kunden zu gewinnen und das wird seine Gründe haben.

“Eine Agentur, die zuverlässig gute Ergebnisse liefern kann, erkennen Kunden daran, dass sie sich ihre Arbeit mit einem fixen Satz honorieren lässt.”

Dabei ist aber auch darauf zu achten, dass das Honorar nicht zu hoch ist. Es gibt Agenturen, die vorab einen sechsstelligen Einmalbetrag verlangen. Das halte ich für absolut nicht gerechtfertigt, weshalb auch hier wieder Vorsicht geboten ist.  

Was unterscheidet die Schneider Marketing GmbH von diesen Anbietern? 

Neben unseren besonderen Methoden und exzellenten Ergebnisse wissen unsere Kunden vor allem unsere Integrität zu schätzen. Wir stehen zu unserem Wort und geben nicht auf, bis wir die entsprechenden Ergebnisse erreicht haben. Zudem legen wir großen Wert auf die Kommunikation. Jedem Kunden der Schneider Marketing GmbH stehen ein Projektleiter, ein Performanceleiter und ein Kundenbetreuer zur Verfügung, die dauerhaft erreichbar sind. Darüber hinaus arbeiten wir sehr transparent. Unser Kunde weiß im Detail, was wir machen und wie wir es machen. Die Zusammenarbeit mit uns erfordert ein wenig Ausdauer, denn entgegen der Versprechungen manch anderer Anbieter ist mit Ergebnissen nicht am nächsten Tag zu rechnen. Aber nach etwa zwei bis drei Monaten erhalten unsere Kunden Resultate, die sich sehen lassen können.  

Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH
Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH investierte bereits mit 18 Jahren in die erste Immobilie.

Beeindruckende Kundenresultate durch Erfahrung und Expertise  

Hans Schneider, kannst du uns Beispiele nennen, wie diese Kunderesultate der Schneider Marketing GmbH in der Praxis aussehen können? 

Eine Kundin, die ursprünglich Bänkerin ist, kam zu uns, weil sie mit ihrem Mann, einem Finanzierungsberater, gerade ein Maklerunternehmen gegründet hatte. Wir haben die beiden von Anfang an begleitet und es in wenigen Monaten geschafft, aus ihrer Anfangsinvestition von 8.500 Euro direkt einen Provisionserlös von 85.000 Euro zu erzielen. In diesem Fall konnten wir einen Senkrechtstart mit verzehnfachtem Invest erreichen.  

Ein anderer Kunde der Schneider Marketing GmbH ist Bauunternehmer und startete die Zusammenarbeit mit uns, weil er für die Entwicklung von Projekten auf der Suche nach mehr geeigneten Objekten war. Im Durchschnitt investieren wir seitdem 2.000 Euro im Monat für ihn und generieren aus diesem Budget 15 qualifizierte Anfragen, aus denen wiederum zwei bis drei Alleinaufträge pro Monat resultieren.

“Für einen anderen Kunden der Schneider Marketing GmbH aus dem Bereich Objektvertrieb investieren wir monatlich 1.800 Euro, mit denen wir 21 Leads generieren.”

Sein Umsatz konnte durch unsere Unterstützung verdoppelt werden. Das sind Ergebnisse, die uns dazu motivieren, jeden Tag unser Bestes für unsere Kunden zu geben.

Mit der Schneider Marketing GmbH zur Nummer eins in der Immobilienbranche  

Wie sieht dein Werdegang aus und woher nimmst du deine große Expertise? 

Schon neben dem Abitur habe ich meinen ersten Softwarehandel gehabt und Computerspiele verkauft. Als einer der ersten in Deutschland habe ich damals das Spiel Minecraft über Amazon und eBay verkauft, war Lizenznehmer von dem damaligen Publisher und habe bereits meine 2.000 bis 3.000 Euro Umsatz damit gemacht. Ich habe das Ganze mit Onlinemarketing kombiniert und mich autodidaktisch in das Thema eingearbeitet – das war bereits mein erster größerer Erfolg. Und wenn man Geld verdient, überlegt man auch, wo man es sinnvoll investieren kann. So habe ich im Alter von 18 Jahren angefangen, in meine ersten Immobilien zu investieren.  

Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH
Ende 2018 gründete Hans Schneider schließlich die Schneider Marketing GmbH.

Dadurch kam ich bereits früh mit Maklern und Immobilienunternehmern in Kontakt. Da ich mich sowohl im Immobilienbereich als auch im Onlinemarketing sehr gut auskannte, kam irgendwann die Idee, zu schauen, wie ich die Branche unterstützen kann. Schnell wurde mir klar, dass das größte Problem der meisten darin besteht, nicht zu wissen, wie sie an Kunden herankommen.

So ist das Business von Hans Schneider gewachsen

Auf der einen Seite gab es Makler, auf der anderen Seite Eigentümer und dazwischen eine riesige Lücke, weil sie einfach nicht zueinander gefunden haben. Ich habe überlegt, wie man es kombinieren kann und auf der Basis meiner Erkenntnisse Onlinefunnels aufgebaut und Werbung publiziert. Es hat gut funktioniert, mein Business ist gewachsen und hat sich seitdem immer weiterentwickelt. Nebenbei habe ich Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Marketing studiert und Ende 2018 schließlich die Schneider Marketing GmbH gegründet. Jetzt habe ich ein Team aus über 15 Mitarbeitern. Mit der Zeit haben wir uns zu der Performance Marketing Agentur entwickelt, die wir heute sind.  

Welche Ziele hast du mit der Schneider Marketing GmbH noch für die Zukunft?

In den nächsten zwei Jahren möchte ich mit der Schneider Marketing GmbH zur Nummer eins Werbeagentur der Immobilienbranche werden. Zudem werden wir innerhalb der kommenden zwei Jahre eine eigene Software auf den Markt bringen, an deren Programmierung wir aktuell arbeiten. Es handelt sich um ein CRM-System für die Immobilienbranche, für das es aktuell noch keine richtige Lösung gibt. Zudem planen wir mit der Schneider Marketing GmbH eine große Veranstaltung für die Branche. Es bleibt also spannend und wir freuen uns auf alles, was noch kommt.

Sie möchten zum ersten Ansprechpartner für Immobilien in Ihrer Region werden?

Dann melden Sie sich jetzt bei Hans Schneider von der Schneider Marketing GmbH

You May Also Like
Weiterlesen

Baulig Consulting: Wie Andreas und Markus Baulig die Branche auf den Kopf stellen

In nur fünf Jahren haben die Brüder Andreas und Markus Baulig den Consulting- und Agenturmarkt umgekrempelt – plötzlich geht alles agiler, digitaler und besser. Der Lohn: Baulig Consulting ist die schnellstwachsende Unternehmensberatung in Deutschland. Wie der kometenhafte Aufstieg gelang – und was die Branche davon lernen sollte, erfahren Sie im Folgenden.
Weiterlesen
Weiterlesen

Deborah Schneider: Ihr Weg zur erfolgreichen Pferdetrainerin 

Deborah Schneider war ambitionierte Freizeitreiterin, als sie sich als junge Studentin ihr erstes eigenes Pferd kaufte. Der heranwachsende Hengst brachte sie jedoch schnell an ihre Grenzen und kein Trainer war in der Lage, ihr zu helfen. Als sie die Pferdetrainerin Rabea Schmale kennenlernte, wandte sich das Blatt. Wie Deborah Schneider dann selbst zur Pferdetrainerin wurde, warum die Zusammenarbeit mit Rabea Schmale genau das Richtige für sie war und welche großen Erfolge sie mit ihrem Pferd erzielen konnte, verrät sie im Interview.  
Weiterlesen
Weiterlesen

Nico Gebhard: Wie sein Netzwerk auch Maklern und Dienstleistern mehr Umsatz bringt

Nico Gebhard ist mit seinem Unternehmen Invenio Real Estate vielen als Anlaufstelle für den Vermögensaufbau mithilfe von Immobilien bekannt. Mit seinem neuen Angebot möchte der Experte nun auch Immobilienmaklern und Finanzdienstleistern unter die Arme greifen. Nico Gebhards Kunden profitieren dabei nicht nur von seiner Expertise, sondern auch von seinem großen Pool an hilfreichen Kontakten. Wie genau das funktioniert und welche Ergebnisse dabei zu erwarten sind, verrät Nico Gebhard im Interview.
Weiterlesen
Weiterlesen

EverHype Systems GmbH: Software Made in Germany          

Bei der Automatisierung ihrer Prozesse liegen die kleinen und mittelständischen Unternehmen weit zurück. Das bringt sie bereits mittelfristig in Gefahr. Adrijan Bajrami, Moonis Rana und Moritz Maier haben sich mit der EverHype Systems GmbH auf maßgeschneiderte Softwarelösungen für KMU spezialisiert. In unserem Interview erklären sie, warum die Unternehmen den Systemwechsel nicht fürchten müssen, weshalb es ihnen auf Transparenz ankommt und wieso an deutschen Softwareentwicklern kein Weg vorbeiführt. 
Weiterlesen
Weiterlesen

BusinessplanDeutschland: Businesspläne auf höchstem Niveau

Ob es um eine Gründung geht oder ein neues Geschäftsfeld erschlossen werden soll – ohne Businessplan läuft unternehmerisch wenig. Prof. Dr. Mark Ayoub und Peter Schmidt betreiben die BPD BusinessplanDeutschland GmbH, mit der sie Businesspläne für Gründungswillige, Gründer und Unternehmen erstellen. In unserem Interview berichten die beiden über ihre Kontakte zu Finanzierern und die Kostenersparnis, die sie ihren Mandanten bringen. Sie erklären zudem, weshalb es selten sinnvoll erscheint, einen Businessplan selbst zu schreiben.
Weiterlesen