Justin Kießig: Warum Mitarbeiterbindung in Zeiten der Kostenexplosion essenziell ist

Einmal die richtigen Mitarbeiter finden, um nie wieder suchen zu müssen – so lautet die Devise, die Lebensmittelbetrieben den größten Erfolg im Recruiting einbringt. Justin Kießig steht Fleischereien, Bäckereien und anderen Lebensmitteleinzelhändlern dabei zur Seite. Durch digitales Recruiting und umfangreiche Beratung zur Mitarbeiterbindung sorgen Kießig und sein Team von Personal auf Knopfdruck dafür, dass Betriebe Stellen langfristig mit qualifizierten Fachkräften besetzen können. Hier erklärt er, wie es gelingt, die Fluktuation im Personalstamm zu verringern.

In 2023 stehen Fleischereien, Bäckereien und anderen Lebensmitteleinzelhändler mehr denn je vor der Herausforderung, einerseits qualifizierte Fach- und Hilfskräfte zu gewinnen und andererseits ihre stetig wachsenden Kosten zu bewältigen. Um für dauerhafte Entlastung zu sorgen, verfolgen sie daher das Ziel, nicht nur kurzfristig neue Mitarbeiter zu gewinnen, sondern auch eine langfristige Bindung zu ihnen zu etablieren, erklärt Justin Kießig. Ihren Bemühungen stehen jedoch diverse Hürden entgegen – nicht selten stellen betroffene Firmen ihre Bemühungen daher schnell wieder ein, oder vernachlässigen sie viel zu lange. “Das kann nicht nur erhebliche Kosten verursachen, sondern stellt auch ein erhebliches Risiko für den unternehmerischen Erfolg dar. Darüber hinaus macht sich all das im schlimmsten Fall auch in sinkender Kundenzufriedenheit bemerkbar”, warnt Justin Kießig, Geschäftsführer von “Personal auf Knopfdruck”.

Mit Justin Kießig und Personal auf Knopfdruck ein starkes Team formen

“Das Ziel sollte nicht sein, eine Flut an Bewerbungen zu generieren, sondern die Fluktuation innerhalb der Belegschaft zu minimieren. Denn wer die richtigen Mitarbeiter findet und bindet, muss nicht ständig suchen”, betont Justin Kießig, Geschäftsführer von Personal auf Knopfdruck. Durch seine langjährige Expertise hat er bereits über 100 Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel, darunter Bäckereien und Fleischereien, bei der Rekrutierung qualifizierter Fachkräfte unterstützt. In der täglichen Zusammenarbeit mit diesen Unternehmen hat er wichtige Erkenntnisse über die Bedürfnisse und Herausforderungen des Sektors gesammelt. Wie betroffene Unternehmen insbesondere unter der aktuellen finanziellen Last ein starkes Team formen, verrät Justin Kießig im folgenden Ratgeber.

Fluktuation minimieren, anstatt ständig zu suchen

Qualität hat ihren Preis – auch in der Mitarbeiterakquise. Sucht ein Betrieb also nach Fach- oder Hilfskräften, muss er Geld in die Hand nehmen, um Menschen zu erreichen, die sowohl fachlich als auch charakterlich ins Team passen. Zu einem gewissen Grad ist es auch gut und richtig, in die Gewinnung neuer Mitarbeiter zu investieren. Wird das Recruiting allerdings zu einer laufenden Ausgabe, weil Neuzugänge nur kurze Zeit bleiben, geht viel Geld verloren, so der Gründer von Personal auf Knopfdruck.

Justin Kießig von Personal auf Knopfdruck
Justin Kießig von Personal auf Knopfdruck unterstützt Fleischereien, Bäckereien und andere Lebensmitteleinzelhändler beim Recruiting.

Demnach sollte das höchste Ziel nicht darin bestehen, möglichst viele neue Bewerbungen zu generieren, sondern die Fluktuation im Personalstamm zu minimieren. Dies ist allerdings nur möglich, wenn bestehende Mitarbeiter sich gut behandelt fühlen und man sie angemessen fördert und schult. Zu diesem Zweck sollten Betriebe unter anderem Feedback von der Belegschaft einholen, um herauszufinden, was diese an ihrem Arbeitsplatz schätzen und wo noch Verbesserungen erforderlich sind.

Die Stammmannschaft – Gesicht des Betriebs und Kernstück der Mitarbeiterbindung

Eine besonders große Rolle hinsichtlich der Mitarbeiterbindung spielt auch das Vertrauensverhältnis der Belegschaft untereinander und insbesondere innerhalb des bestehenden Personals des Betriebs. Können Mitarbeiter sich aufeinander verlassen, hilft dies maßgeblich dabei, Probleme aus der Welt zu schaffen und die Kunden zufriedenzustellen. Entsprechend ist es laut Justin Kießig von Personal auf Knopfdruck wichtig, ein von Wertschätzung geprägtes Betriebsklima zu fördern, in dem die Bedeutung jedes und jeder einzelnen Beschäftigten betont wird.

Das Betriebsklima und die Stammmannschaft stehen ferner in direkter Relation zum Branding des Betriebs – unabhängig davon, ob es sich um eine Bäckerei, eine Fleischerei oder die Filiale einer Supermarktkette handelt. So sollten Unternehmen herausstellen, welche Werte ihre Arbeit und ihr Team prägen, und dies nach außen wie auch intern kommunizieren. Dadurch bieten sie Merkmale, mit denen sich der individuelle Mitarbeiter identifizieren kann – die Bindung zum Betrieb wird somit stärker.

Justin Kießig von Personal auf Knopfdruck: Mitarbeiterbindung befreit Potenzial für den Erfolg

Neben der reinen Kostenersparnis und dem Branding ist auch die zeitliche Komponente ein wesentlicher Grund dafür, Mitarbeiterbindung und ein positiv geprägtes Betriebsklima zu fördern. Müssen ständig neue Mitarbeiter eingearbeitet werden, stellt dies einen zusätzlichen Aufwand dar, der Kapazitäten bindet. Wird hingegen der Recruiting-Prozess darauf ausgerichtet, Bewerber auch personell vorzuqualifizieren, finden sich Mitarbeiter, die dem Betrieb dauerhaft treu bleiben. Dadurch lässt sich die Fluktuation im Personalstamm dauerhaft reduzieren und die Bindung innerhalb der Stammmannschaft weiter stärken, so der Geschäftsführer von Personal auf Knopfdruck.

Wirklich geeignete Bewerber zu finden, erfordert anfangs zwar mehr Aufwand, zahlt sich aber langfristig immer aus.

So müssen Recherchen angestellt werden, um die Zielgruppe angemessen zu erreichen, während im Vorstellungsgespräch zusätzlich geklärt werden sollte, ob der Kandidat hinsichtlich seiner Persönlichkeit und Motivation ins Team passt. Nur wenn dies der Fall ist, kann der neue Mitarbeiter im Unternehmen glücklich werden. Für bestmögliche Resultate ist daher anzuraten, Recruiting und Mitarbeiterbindung mit der Unterstützung eines Experten zu behandeln, fasst Justin Kießig zusammen.

Sie wollen trotz Fachkräftemangel schnell und nachhaltig qualifizierte Mitarbeiter einstellen?

Dann melden Sie sich jetzt bei Justin Kießig von Personal auf Knopfdruck

You May Also Like
Weiterlesen

Baulig Consulting: Wie Andreas und Markus Baulig die Branche auf den Kopf stellen

In nur fünf Jahren haben die Brüder Andreas und Markus Baulig den Consulting- und Agenturmarkt umgekrempelt – plötzlich geht alles agiler, digitaler und besser. Der Lohn: Baulig Consulting ist die schnellstwachsende Unternehmensberatung in Deutschland. Wie der kometenhafte Aufstieg gelang – und was die Branche davon lernen sollte, erfahren Sie im Folgenden.
Weiterlesen
Regeln der Kommunikation
Weiterlesen

Kommunikation erfolgreich gestalten: Die 10 wichtigsten Regeln für klare Worte

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg! Egal ob im Job, in der Familie oder im Freundeskreis – eine gute Kommunikation ist der Grundstein für starke Beziehungen und erfolgreiche Projekte. Aber Vorsicht: Nicht jeder ist ein Kommunikationsprofi. Ohne die richtigen Regeln kann eine Unterhaltung schnell schief gehen und Missverständnisse sind vorprogrammiert. Doch keine Sorge, in diesem Artikel werden wir dir die Regeln der Kommunikation aufzeigen, damit Du immer auf der sicheren Seite bist!
Weiterlesen
Weiterlesen

Wie CopeCart zur erfolgreichsten Verkaufsplattform im DACH-Raum wurde

Als gefragteste Verkaufsplattform für Coaches, Berater, Agenturinhaber und Content Creator bietet CopeCart anderen Unternehmen digitale Lösungen für automatisierte Zahlungsprozesse und optimierte Vertriebsabläufe. Dank ihrer breit gefächerten und innovativen Produkte führt seit einigen Jahren kein Weg mehr an dem Wiederverkäufer vorbei. Hier erfahren Sie, wie CopeCart der kometenhafte Aufstieg gelang.
Weiterlesen
Weiterlesen

Deborah Schneider: Ihr Weg zur erfolgreichen Pferdetrainerin 

Deborah Schneider war ambitionierte Freizeitreiterin, als sie sich als junge Studentin ihr erstes eigenes Pferd kaufte. Der heranwachsende Hengst brachte sie jedoch schnell an ihre Grenzen und kein Trainer war in der Lage, ihr zu helfen. Als sie die Pferdetrainerin Rabea Schmale kennenlernte, wandte sich das Blatt. Wie Deborah Schneider dann selbst zur Pferdetrainerin wurde, warum die Zusammenarbeit mit Rabea Schmale genau das Richtige für sie war und welche großen Erfolge sie mit ihrem Pferd erzielen konnte, verrät sie im Interview.  
Weiterlesen
Weiterlesen

Phil Poosch: Warum immer mehr Consulting-Firmen auf SEO setzen

Phil Poosch ist der Gründer und Geschäftsführer der Poosch Consulting GmbH. Mit SEO hilft er seinen Kunden, mehr Besucher für ihre Webseiten und mehr Kundenanfragen zu erhalten. Außerdem schafft er es, Unternehmen frühzeitig in den Köpfen der Kunden zu platzieren und sie bereits von deren Angebot zu überzeugen, bevor der akute Bedarf da ist.
Weiterlesen