Rico Heinzig: Bienenpatenschaften für Firmen als Umweltschutzbeitrag

Rico Heinzig ermöglicht es Unternehmern weltweit, sich auf eine innovative Weise am Umweltschutz zu beteiligen: Als Chef der MyHONEY BIO-Imkerei in Sachsen bietet er Patenschaften für Bienenvölker an. Im Folgenden hat er verraten, warum sich Bienenpatenschaften für Unternehmen lohnen, welchen Beitrag Bienen zum Umweltschutz leisten und wie die Mission seines Unternehmens aussieht.

Bienen spielen eine unverzichtbare Rolle in unserem Ökosystem und sind von großer Bedeutung für uns Menschen. Sie sind die wichtigsten Bestäuber von Pflanzen, die für die Erzeugung von Obst, Gemüse und anderen Nahrungsmitteln unerlässlich sind, erklärt Rico Heinzig von der MyHONEY GmbH. Ohne Bienen würde die biologische Vielfalt abnehmen und die Ernährungssicherheit gefährdet. Zudem tragen Bienen dazu bei, dem Klimawandel entgegenzuwirken, indem sie Pflanzen bestäuben und damit deren Kohlenstoffspeicherung fördern. Sie helfen auch, den Boden vor Erosion zu schützen und tragen damit zur Regulierung des Wasserhaushalts bei. Bienen sind also entscheidend für die Biodiversität und die Anpassung an den Klimawandel. “Es ist höchste Zeit, dass Unternehmen als einflussreiche Akteure ihre Vorbildfunktion im Bereich Umweltschutz erkennen und annehmen, um einen positiven Wandel zu beschleunigen”, betont Rico Heinzig, Gründer und Geschäftsführer der MyHONEY GmbH.

“Unternehmen haben die Verantwortung, sich für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen. Sie können positive Signale setzen, indem sie zum Beispiel Bienenpatenschaften übernehmen – dabei will ich sie mit der MyHONEY GmbH unterstützen”, führt er weiter aus. Rico Heinzig beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit der Bienenzucht. Als einziger deutscher Imker hat Rico Heinzig im letzten Jahr den London Honey-Award in Gold erhalten. Statt Kompensationsdienstleister zu unterstützen, die Bäume in Regenwäldern pflanzen oder verschmutzte Strände reinigen, konzentriert sich der Gründer der MyHONEY GmbH darauf, Umwelt- und Naturschutz vor der eigenen Haustür umzusetzen. Rico Heinzig bietet Unternehmen mit der MyHONEY GmbH die Möglichkeit, Bienenpatenschaften zu übernehmen und diese mit ihrer unternehmerischen Mission zu verbinden. Auf diese Weise hilft Rico Heinzig mit der MyHONEY GmbH Firmen, ihre Reputation zu verbessern und einen messbaren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Kurz gefragt: Rico Heinzig über die Vorteile einer Bienenpatenschaft, die Bedeutung von Bienen für den Umweltschutz und seine künftigen Ziele

Herzlich willkommen im ConsultingMagazin, Rico Heinzig! Welche Vorteile ergeben sich für Unternehmen aus der Zusammenarbeit mit Ihnen und der MyHONEY GmbH?

Durch die Zusammenarbeit mit der MyHONEY GmbH und die Übernahme einer Patenschaft für ein neues Bienenvolk verbessern Unternehmen aktiv die Situation der Bienenvölker und massiv die Bestäubungsleistung. Ein Bienenvolk bestäubt pro Jahr die unglaubliche Zahl von 450 Millionen Blüten. Durch eine hohe Bestäubung wird mehr CO₂ aus der Atmosphäre gebunden, was dem Klimawandel entgegenwirkt. Ein Bienenvolk kompensiert einen kompletten Firmenwagen mit ca. 27.000 Fahrkilometern. Da wäre der Geschäftsführerwagen sofort klimaneutral – und den Honig des Bienenvolkes gibt es dann quasi obendrauf.

Rico Heinzig von der MyHONEY GmbH
Rico Heinzig ist Chef der MyHONEY GmbH in Sachsen und bietet Patenschaften für Bienenvölker an.

Außerdem profitieren Unternehmen vom interessanten Content zu Bienen, Natur und Umweltschutz. Wir haben die Digitalkamera ständig mit dabei und versorgen unsere Paten der MyHONEY GmbH laufend mit Neuigkeiten, Bildern und Videos zu ihren Schützlingen. Diese werden über die firmeneigene Bienen-App ausgespielt und den Paten zusätzlich noch in einer Cloud zur Verfügung gestellt. Diese Themen eignen sich hervorragend, um sie in den sozialen Medien auszuspielen und das digitale Marketing der Unternehmen im wahrsten Sinne des Wortes zu beflügeln. Unsere Partnerfirmen der MyHONEY GmbH agieren dann quasi als Umweltbotschafter. Auch wenn der Marketingeffekt erstaunlich hoch ist, soll das aber nicht zum Selbstzweck werden. Viel wichtiger ist es uns, dass die Idee Schule macht und auch andere Firmen, aber auch die Mitarbeiter und Kunden dieser Unternehmen motiviert werden, sich aktiv für Bienen und eine nachhaltige Landwirtschaft einzusetzen.

“Meiner Erfahrung nach sind die Probleme und Herausforderungen beinahe jedem bekannt, aber ins Handeln zu kommen, fällt vielen dann doch schwer.”

Oft liegt es daran, dass die Möglichkeiten, sich an attraktiven, wirkungsvollen und transparenten Projekten zu beteiligen, die zudem möglichst noch in Deutschland umgesetzt werden, sehr gering sind.

Eine Bienenpatenschaft erfüllt genau diese Kriterien. Die Bienen stehen in Deutschland, mitunter direkt im Einzugsbereich des Unternehmens. Über unsere MyHONEY GmbH Bienen-App können Bienenpaten hautnah verfolgen, wie es ihrem Bienenvolk geht, wie viel Honig gesammelt wurde und wie der Imker die Bienen betreut. In einem Videotagebuch dokumentiert das Imker-Team alle wichtigen Tätigkeiten. Das ist genau der regionale Umweltschutz, den es jetzt braucht.

MyHONEY GmbH: Unsere Bienenpatenschaften sensibilisieren für den Umweltschutz und die Notwendigkeit, sich aktiv dafür einzusetzen

Rico Heinzig, wie wichtig sind Bienen für den Schutz der Umwelt und im Kampf gegen den Klimawandel?

So winzig Insekten auch sein mögen, sind sie doch enorm wichtig, um die Natur in Balance zu halten. Allerdings gibt es seit Jahrzehnten einen massiven Insektenschwund. Das Insektensterben ist ein weltweites Phänomen, bei dem es zu einem starken Rückgang der Insektenpopulationen kommt. Die genauen Zahlen variieren je nach Region, jedoch zeigen Studien einen Rückgang von bis zu 75 Prozent. Die Ursachen sind vielfältig und umfassen den Verlust natürlicher Lebensräume, die konventionelle Landwirtschaft mit Monokulturen und den Einsatz von Pestiziden. Aber auch die schleichende Vergiftung der Umwelt und die zunehmende Urbanisierung von Naturräumen. 

Rico Heinzig von der MyHONEY GmbH
“Über unsere MyHONEY Bienen-App können Bienenpaten hautnah verfolgen, wie es ihrem Bienenvolk geht und wie viel Honig gesammelt wurde”, erklärt Rico Heinzig von der MyHONEY GmbH.

Es ist wichtig, dass Maßnahmen ergriffen werden, um das Insektensterben zu verhindern. Und die Insektenpopulationen wieder aufzubauen, da sie für das Ökosystem und die Nahrungsversorgung der Menschen unerlässlich sind. Durch Bienenpatenschaften werden nicht nur neue Bienenvölker geschaffen, die diese Bestäubungslücke ausgleichen können. Mindestens genauso wichtig ist es, bei den Menschen ein Bewusstsein für die sensiblen Kreisläufe in der Natur zu schaffen. Nur so entwickelt der Einzelne ein Bewusstsein für sein Handeln. Und wir haben die Chance, dass es einen Wandel auf breiter Ebene gibt.

Welche Ziele verfolgen Sie mit der MyHONEY GmbH für die Zukunft und was wollen Sie mit Ihrem Angebot erreichen?

Bis 2030 wollen wir mit der MyHONEY GmbH 10.000 neue Bienenvölker in Deutschland etablieren, 1.000 Hektar neue Blühflächen einrichten und gleichzeitig die Aufklärung über die Wichtigkeit von Insekten fördern. Unsere Bienenpatenschaften der MyHONEY GmbH sensibilisieren für den Umweltschutz und die Notwendigkeit, sich aktiv dafür einzusetzen. Auch und vor allem für künftige Generationen. Darüber hinaus möchten wir Unternehmen dabei unterstützen, proaktiv, mit gutem Beispiel voranzugehen und sich als Umweltbotschafter zu positionieren. Unsere Bienenpatenschaften der MyHONEY GmbH setzen im Bereich CSR neue Maßstäbe, da Unternehmen endlich in ein Nachhaltigkeitsprojekt investieren können, welches transparent, messbar und regional ist. Und zudem eine hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit genießt.

Sie wollen mit einem eigenen Bienenvolk aktiv zum Umweltschutz in Deutschland beitragen?

Dann melden Sie sich jetzt bei Rico Heinzig von der MyHONEY GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like
Weiterlesen

Baulig Consulting: Wie Andreas und Markus Baulig die Branche auf den Kopf stellen

In nur fünf Jahren haben die Brüder Andreas und Markus Baulig den Consulting- und Agenturmarkt umgekrempelt – plötzlich geht alles agiler, digitaler und besser. Der Lohn: Baulig Consulting ist die schnellstwachsende Unternehmensberatung in Deutschland. Wie der kometenhafte Aufstieg gelang – und was die Branche davon lernen sollte, erfahren Sie im Folgenden.
Weiterlesen
Weiterlesen

Deborah Schneider: Ihr Weg zur erfolgreichen Pferdetrainerin 

Deborah Schneider war ambitionierte Freizeitreiterin, als sie sich als junge Studentin ihr erstes eigenes Pferd kaufte. Der heranwachsende Hengst brachte sie jedoch schnell an ihre Grenzen und kein Trainer war in der Lage, ihr zu helfen. Als sie die Pferdetrainerin Rabea Schmale kennenlernte, wandte sich das Blatt. Wie Deborah Schneider dann selbst zur Pferdetrainerin wurde, warum die Zusammenarbeit mit Rabea Schmale genau das Richtige für sie war und welche großen Erfolge sie mit ihrem Pferd erzielen konnte, verrät sie im Interview.  
Weiterlesen
Weiterlesen

Conesso Pictures: So wollen sie den Fachkräftemangel in der Pflegebranche lösen

Lisa-Sarina Matthei und Ricardo Morote sind die Geschäftsführer von Conesso Pictures. Gemeinsam mit ihrem Team unterstützen die Recruiting-Experten Unternehmen in der Pflegebranche und im Sozialwesen dabei, neue Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verraten die Social-Media-Profis, warum sie auf Videos für die Mitarbeitergewinnung setzen, wo es bei ihren Kunden am meisten hakt und wo sie mit ihrer Agentur noch hinwollen.
Weiterlesen
Weiterlesen

Nico Gebhard: Wie sein Netzwerk auch Maklern und Dienstleistern mehr Umsatz bringt

Nico Gebhard ist mit seinem Unternehmen Invenio Real Estate vielen als Anlaufstelle für den Vermögensaufbau mithilfe von Immobilien bekannt. Mit seinem neuen Angebot möchte der Experte nun auch Immobilienmaklern und Finanzdienstleistern unter die Arme greifen. Nico Gebhards Kunden profitieren dabei nicht nur von seiner Expertise, sondern auch von seinem großen Pool an hilfreichen Kontakten. Wie genau das funktioniert und welche Ergebnisse dabei zu erwarten sind, verrät Nico Gebhard im Interview.
Weiterlesen
Weiterlesen

EverHype Systems GmbH: Software Made in Germany          

Bei der Automatisierung ihrer Prozesse liegen die kleinen und mittelständischen Unternehmen weit zurück. Das bringt sie bereits mittelfristig in Gefahr. Adrijan Bajrami, Moonis Rana und Moritz Maier haben sich mit der EverHype Systems GmbH auf maßgeschneiderte Softwarelösungen für KMU spezialisiert. In unserem Interview erklären sie, warum die Unternehmen den Systemwechsel nicht fürchten müssen, weshalb es ihnen auf Transparenz ankommt und wieso an deutschen Softwareentwicklern kein Weg vorbeiführt. 
Weiterlesen